Produktinformationen

 

Schutz des Schmucks

Wir empfehlen Dir, deinen Schmuck vor dem Zubettgehen und bei sportlichen Aktivitäten abzulegen. Denke daran, dass Schmuck grundsätzlich nicht mit Chlor, Chemikalien oder Salzwasser in Kontakt kommen sollte, da er dadurch anlaufen kann. Auch der Kontakt mit Make-up, Hautcreme, Parfum und Haarspra sollte vermieden werden. Ringe sollten beim Händewaschen abgelegt werden.

 

Reinigung des Schmucks

Um Deinen Schmuck zu reinigen, gib einen Tropfen mildes Spülmittel in lauwarmes Wasser und benutze eine weiche Bürste, mit der Du den Schmuck vorsichtig säuberst. Spüle mit klarem Wasser nach. Ist ein Schmuckstück stark verunreinigt, weiche es im Seifenwasser etwa 10 Minuten ein. Mit einem Schmuckpoliertuch lässt sich angelaufener Schmuck aus Sterling-Silber leicht wieder zum glänzen bringen. Kratzer lassen sich damit aber nicht entfernen.

 

Sulfierter Schmuck

Sulfierte Schmuckstücke wurden einer besonderen Oberflächenbehandlung unterzogen. Die Sulfierung verblasst mit der Zeit wie schnell dies passiert, ist abhängig davon wie das Schmuckstück behandelt wird. Schweiß, Chlor, Parfum, Reinigungsmittel und Silberputzmittel können diesen Prozess beschleunigen. Daß die Sulfierung mit der Zeit nachlässt, gehört zum natürlichen Verschleiß und ist kein Mangel. Wir können jeder Zeit die Sulfierung erneuern.

 

Edelsteine

Gehe schonend mit Deinem Schmuck um, wenn er nicht getragen wird, bewahre die Schmuckstücke einzeln auf, um Kratzer zu vermeiden. Reinige den Schmuck mit lauwarmen Seifenwasser und einer weichen Bürste. Schmuck der mit Edelsteinen besetzt ist und ein silbernes Inneres hat, ist empfindlich und leicht zu beschädigen. Achte darauf, dass sie nicht auf harte Oberflächen fallen oder starken Erschütterungen ausgesetzt sind.

 

Aufbewahrung

Wenn der Schmuck nicht getragen wird, sollte er in einer separaten Schmuckbox aufbewahrt werden, um Kratzer und ein Anlaufen zu vermeiden.

 

Jährliches Service

Abhängig davon, wie häufig der Schmuck getragen wird, empfehlen wir, das Schmuckstück mindestens einmal im Jahr von uns überprüfen zu lassen. Insbesondere Verschlüsse, Lötstellen und Fassungen sollten kontroliert werden.